Zeitgeschichte Aargau

An die Zielstufen und den Lehrplan angepasste Lernumgebungen zur Regionalgeschichte sind hier ab November 2021 verfügbar.

«Lokales Wissen statt Regionalfolklore!»
Anke John

ZEITGESCHICHTE AARGAU ist ein Forschungs- und Vermittlungsprojekt der Historischen Gesellschaft Aargau. Ein Team aus acht Historikerinnen und Historikern erarbeitet die wissenschaftlichen Grundlagen für die Vermittlung der Aargauer Zeitgeschichte zwischen 1950 und 2000. Das wissenschaftliche Grundlagenwerk findet im Sommer 2021 seinen Abschluss. Erkenntnisse, Rohtexte, Infografiken, Kurzdokumentationsfilme sowie Quellen in Text, Bild und Ton liegen Mitte 2020 vor.

An die Grundlagenarbeit schliessen verschiedene Vermittlungsprojekte an. Ein wichtiger Pfeiler stellt dabei die Erarbeitung von stufengerechten Unterrichtseinheiten und Materialien für die Schulen dar. Somit sind Schülerinnen und Schüler von der Primarschule über die Sekundarstufe I bis hin zur Sekundarstufe II zentrale Zielgruppen für ZEITGESCHICHTE AARGAU. Die Erkenntnisse aus der jüngsten Phase der regionalen Geschichte, mit der sie ihre Lebenswelt und ihr unmittelbares Umfeld besser verstehen lernen, sollen auch ihnen fruchtbar zugänglich gemacht werden.

Lernumgebungen

Zu diesem Zweck arbeiten ZEITGESCHICHTE AARGAU und die Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz PH FHNW (Professur Gesellschaftswissenschaften Sek I) eng zusammen. Aus dieser Kooperation entsteht für das Vermittlungsprojekt die Möglichkeit, seine Erkenntnisse und Quellen in verschiedenen lehrplangerechten Formen für Schüler, Lehrpersonen und schulische Institutionen im Aargau aufbereiten zu lassen und im Sinne einer zeitlichen Nachhaltigkeit zur Verfügung zu stellen.

Mittelstufe

Unterrichtseinheiten mit Arbeitsblättern (Schwerpunkt Lernaufgaben) und Exkursionsvorschlägen zu ausgewählten Themen von ZEITGESCHICHTE AARGAU. Die Produkte entsprechen den Anforderungen des neuen Lehrplans Aargau (Lehrplan 21) und ergänzen bzw. vertiefen nach Möglichkeit bestehende Lehrmittel. Die Unterlagen sind unentgeltlich digital verfügbar (OER). Ob ergänzend Printprodukte generiert werden, wird abgeklärt.

Sekundarstufe I

Unterrichtseinheiten mit Arbeitsblättern (Schwerpunkt Lernaufgaben) und Exkursionsvorschlägen zu ausgewählten Themen von ZEITGESCHICHTE AARGAU. Die Produkte entsprechen den Anforderungen des neuen Lehrplans Aargau (Lehrplan 21) und ergänzen bzw. vertiefen nach Möglichkeit bestehende Lehrmittel.

Die Unterlagen sind unentgeltlich digital als Open Educational Resources verfügbar. Darunter versteht man im Internet frei zugängliche Lehr- und Lernmaterialien, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Sie dürfen weitergegeben und (zumeist) auch modifiziert werden, was mit Hilfe von Creative Commons Lizenzen festgelegt wird.[1]

Sekundarstufe II

Für Gymnasien, Fachmittelschulen, Wirtschaftsmittelschulen und Informatikmittelschulen steht die Bereitstellung von Quellenmaterial im Zentrum, die über eine kurze thematische Einführung verfügen. Die inhaltliche Ausrichtung nimmt Rücksicht auf die Fachlehrpläne Geschichte.

Die Unterlagen sind unentgeltlich digital verfügbar (OER). Ob ergänzend Printprodukte generiert werden, wird abgeklärt.


[1] Vgl. dazu https://oer-schweiz.ch/definition/

×